Paleo: Die Steinzeiternährung

Team Apple Allgemein

Hallo Leute,

Im letzten Beitrag haben wir so ziemlich mit dem Thema Veganismus abgeschlossen und wollen uns jetzt einer neuen Ernährungswelt widmen. Diese ist die Paleo-Ernährung.

Hierbei achtet man konsequent darauf, dass man nur Lebensmittel zu sich nimmt die auch schon in der Altsteinzeit verzehrt wurden. Hierzu zählt z.B.; Gemüse, Wildfleisch, Meeresfrüchte, Kräuter, Pilze oder Eier. Auf Milchprodukte, Getreide, alkoholische Getränke, industriell gewonnenen Zucker oder Öl sollte man verzichten, da es so etwas in der Steinzeit noch nicht gab. Allerdings ist der Gebrauch von Öl in dieser Diät noch ziemlich umstritten.

Vorteile dieser Art von Ernährung wären z.B.;

1. Es gibt dem Körper ausreichend Nährstoffe die er braucht zum überleben und das auch langfristig ,wegen der hohen Qualität der verwendeten Lebensmittel.

2. Viele Menschen die dieße Ernährung zu sich nehmen klagen über weniger Kopfschmerzer und weniger Müdigkeit über dem Tag,das allgemeine wohlbefinden verbessert sich sehr.

3. Das Hunger gefühl verschwindet bei den meisten komplett deswegen ist es auch eine der besten metode um gesund und effektiv abzunehmen.

Das waren doch schon sehr überzeugende Argumente. Allerdings bringt diese Art von Ernährung leider auch Nachteile mit sich.

1. Bei dieser Art von Ernährung nimmt man zu viel Fleisch, Fisch und Eier zu sich. Das bringt erstens auch gesundheitliche Nachteile und zweitens auch ökologische. Empfohlen sind 1-2 Mahlzeiten mit Fleisch in der Woche.

2. Da man auf Getreide verzichten muss, fehlen einem wichtige Proteine deren Fehlen langfristig zu einem Nährstoffmangel führen kann.

3. Es ist eine große Umstellung für den Körper. Meistens werden die Diäten abgebrochen, da sie für die meisten Leute zu aufwendig sind.

Unser Fazit wäre hier: Wer sich durch diese Punkte motiviert aber auch nicht abgeschreckt wird, kann sich an dieser Art von Ernährung gerne versuchen. Es ist sicherlich eine interessante Erfahrung.

So, das war’s dann auch schon wieder von uns. Wir hoffen es hat euch gefallen.

Na dann, bis zum nächsten Mal,

Team Apple